Gastronomie — die vielen Variationen

Die Gastronomie ist ein breit gefächerter Bereich. Besucher können hier etwa zwischen Restaurant, Gaststätte, Kneipe, Pup, Imbiss, Bar, Biergarten, Cockail Lounge oder einem Café auswählen. Die Unterschiede liegen meist im Angebot sowie in der Qualität und Darbietung der Speisen. Wobei Kneipen mehrheitlich nur einen Getränkeausschank und Cafés Kaffee und Kuchen anbieten. In einer Bar bekommen Gäste überwiegend Bier, Cocktails und Drinks, indessen wird hier ebenfalls in verschiedenen Kategorien wie Kaffeebar, Cocktailbar oder Milchbar unterschieden. Jedoch findet man heutzutage vielerorts umfangreiche Angebote, so dass Besucher eines Cafés durchaus auf eine warme Mahlzeit hoffen können.

Haute Cuisine im Restaurant

Als Restaurant wird heutzutage eine gehobene Gaststätte bezeichnet. Hier werden warme Speisen, teilweise auch kalten Speisen und Getränke serviert. Es werden alkoholische und alkoholfreie Getränke offeriert und außerdem Kaffee, Cappuccino und Espresso. In vielen Restaurants werden zudem auch Drinks und Cocktails gereicht. Obendrein gibt es in manchen Restaurants auch ein Angebot an Kaffee und Kuchen. Der Gast bekommt einen Tisch zugewiesen, an dem er seine Mahlzeit gepflegt einnehmen kann.

Die Bezeichnung Restaurant gab es bereits im Römischen Reich. Restaurants wie sie heute allerorts zu finden sind wurden im 18. Jahrhundert in Frankreich neu belebt. Speisekarten und Einzeltische wurde damals erstmals für den Besucher eingeführt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.