Hotels, die auch den Vierbeiner mögen

Hunde möchten auch im Urlaub auf ihren Zweibeiner nicht verzichten. Und die meisten Menschen nehmen ihr Haustier auch gerne mit. In vielen deutschen Hotels sind Vierbeiner erwünscht. Je nach Hotelkategorie ist für das Hundekörbchen ein ausreichender Platz zu finden. Besonders hundefreundliche Hotels stellen ein Equipment in Form eines Körbchens und ein Leckerli zur Begrüßung bereit.

Angenehme Tage für Hund und Mensch

Bei der Auswahl des Hotels sollten Reisende auch die Vorlieben des Hundes kennen. Zudem sind auch die Jahreszeiten, in denen der Zweibeiner mit dem Hund verreist zu beachten. Das Haustier braucht genügend Auslauf und möchte nicht allzu lange im Hotelzimmer auf sein Herrchen oder Frauchen warten. Denn lautes Gebell im Hotel ist bei Gästen und beim Personal nicht gerne gehört. Auch wenn Hundebesitzer am Abend im Hotel-Restaurant ihr Abendessen einnehmen, sollte der Hund in dieser Zeit artig sein. Am wohlsten fühlen sich Hunde, wenn sie lange spazieren gehen können. Hier sind Hotels an der Ostsee oder Nordsee zu empfehlen. Lange Strandspaziergänge machen nicht nur Freude, diese Hunde werden das Alleinsein im Hotelzimmer schön verschlafen. Ebenso eignen sich Urlaube in den Bergen. Diese Hotels liegen oft sehr naturnah, und der Hund kann hier ausgiebig schnüffeln, laufen und sich auch ohne Leine mal kurz austoben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.