Wellnesshotels — sofort in den Entspannungsmodus schalten

Heutzutage führen viele Menschen ein hektisches Arbeitsleben. Durch ständigen Termindruck und Konkurrenz sind sie gestresst und leben in Zeitnot. Daneben ist es oft nicht leicht, Arbeit und Familie unter einen Hut zu bringen. Was bietet sich hier mehr an, als die kostbaren freien Tage in einem Wellnesshotel zu verbringen. Hier können sich Gäste verwöhnen lassen und für Kinder gibt es ebenso Möglichkeiten sich zu entfalten. Manche Hotels bieten zudem eine individuelle Kinderbetreuung an, so dass Eltern und Kind von einem Wellnessaufenthalt profitieren können.

Wellnesshotel — neue Kraft und Energie tanken

Die Gesundheit ist das wichtigste Gut des Menschen, die gut gepflegt werden muss. Das Wort Wellness bedeutet Wohlbefinden und wird als ganzheitliches Gesundheitskonzept verstanden. Daher ist ein Wellness-Urlaub ideal, um den Körper zu regenerieren. Auch ein Wellness-Wochenende oder ein Kurzurlaub können eine Atempause schaffen, sollte es bis zum großen Urlaub noch eine Weile hin sein. Hierbei ist genügend Zeit zum Saunieren und für eine schöne Massage. Den Abend kann der Gast mit einem guten Rotwein und einem mundenden Essen ausklingen lassen. Wellnesshotels bieten Angebote für Kurzentschlossene, für Paare oder für Verliebte.

Luxus pur — die perfekte Auszeit

Große Wellnesshotels bieten ein so fulminantes Angebot an Wellness, dass Besucher das Hotel nicht verlassen brauchen, um Abwechslung zu suchen. Wohltuende Massagen, beruhigende Beautybehandlungen bis hin zu großflächigen Saunalandschaften, Whirlpool, Swimmingpool und Fitnessbereichen, machen Wellnesshotels zu einer Oase der Erholung. Ein kompetentes Personal betreut den Gast bei vielen Aktivitäten. Selbst die Gastronomie ist hier auf Gesundheit und Wohlergehen abgestimmt. Erlesene Zutaten und frische Produkte verwöhnen den Gaumen des Gastes. Geschmackvoll eingerichtete Zimmer und ein tadelloser Service garantieren dem Besucher die bestmögliche Erholung.

Spa-Hotels — klein, aber fein

Kleinere Spa-Hotels bieten Erholungsbedürftigen häufig weniger Wellnessangebote, die jedoch ebenso attraktiv sind. Für manchen Gast ist weniger mehr. Kleinere Saunaangebote, Maniküre, Pediküre, duftende Aroma-Öl-Massagen und beruhigende Gesichtsbehandlungen können einen Besucher ebenso glücklich machen. Daneben finden Menschen neben manchen Spa-Hotels eine angrenzende Therme, in der sie ebenfalls ausgiebig relaxen können. Die heilenden Quellen einer Therme bieten gleichwohl die Möglichkeit für eine entspannende Auszeit.

Time-out Wellnesshotels

Gleich, ob in den Bergen oder am Meer — viele Hotels bieten zudem Kursangebote wie Entspannungstherapien oder Yoga. Es stehen sachkundige Therapeuten sowie Fachärzte nebst einem professionellen Team zur Betreuung zur Verfügung. Diese Variante spricht besonders Menschen mit stressbedingten Beschwerden an.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.